Zusammenfassung
Brooks-Ghost-12Der Brooks Ghost 12 ist so zuverlässig wie eh und je als täglicher Laufschuh und Langlaufschuh, der eine plüschige, geschmeidige Fahrt Meile für Meile liefert. Ghost-Loyalisten werden sich freuen, dass die 12. Auflage mit nur wenigen Aktualisierungen dem Ghost 11 im Wesentlichen ähnelt. Der vielleicht auffälligste Unterschied ist eine ästhetische Aktualisierung des Obermaterials des Schuhs, bei der 3D-gedruckte Überzüge auf einem technischen Netz verwendet werden, um den weichen, aber sicheren Sitz zu gewährleisten, für den der Brooks Ghost bekannt ist.

Brooks Ghost 12 Einleitung

Die Ghost-Linie ist eine der beständigsten Schuhserien der Brooks-Familie. In seiner 12. Adaption ist der Ghost seit mehr als einem Jahrzehnt ein zuverlässiger Laufschuh für Läuferinnen und Läufer auf allen Ebenen. Der Brooks 12 läuft maßgenau und bietet eine sockenähnliche Passform.

Geeignet für:Her­ren, Damen
Benutzertyp:Neu­tral­fuß­läu­fer
Typ:Dämp­fungs­schuhe
Einsatzbereich:Trai­ning
Sprengung:12 mm
Gewicht:263 g

Der Schuh ist stark gepolstert und hat einen 12 mm hohen Versatz zwischen Ferse und Spitze. Ich habe den Brooks 12 sowohl auf der Straße als auch auf Schotterpisten getestet. Er zeigt seine beste Leistung auf gepflastertem Untergrund, kann aber auch gut gepflegte, glatte Wege auf natürlichem Untergrund bewältigen.

Der Ghost 12 bietet eine ausnahmslos weiche Fahrt, die ideal für lange Läufe, Erholungsläufe und hohe Laufleistung ist.

Brooks Ghost 12 Erste Eindrücke

Brooks-Ghost-12

Nach meinem ersten Lauf im Brooks Ghost konnte ich nicht glauben, dass ich diesen Schuh in meiner gesamten Laufkarriere verpasst hatte!

Der Brooks Ghost hat eine ernsthafte Fangemeinde, darunter viele meiner Teamkollegen und Laufpartner, die im Laufe der Jahre auf diesen Schuh für lange Läufe und Wochen mit hoher Laufleistung geschworen haben. Jetzt kann ich mich ihnen endlich anschließen und den herrlichen Komfort des Brooks Ghost 12 feiern.

Mein erster Eindruck beim Betreten des Ghost 12 war, dass sie sich so einladend fühlten. Die Plüschzwischensohle und das kuschelige Obermaterial gaben meinen Füßen das Gefühl, sich wohl zu fühlen.

Sie brauchten absolut keinen Einbruch, und ich genoss sofort die weiche Landung und die federnde Reaktionsfähigkeit, die mit jedem Schritt einherging.

Brooks Ghost 12 Sohle

Brooks-Ghost-12

Die Zwischensohle des Ghost 12 ist identisch mit der vorherigen Version des Schuhs. Das neue Modell verwendet weiterhin den für Brooks typischen DNA Loft und BioMoGo DNA-Schaumstoff, um bei jedem Fußtritt ein wolkenähnliches Erlebnis zu bieten.

Der Lauf ist weich, aber nicht matschig. Ich war angenehm überrascht von der Reaktionsfähigkeit eines Schuhs mit so viel Dämpfung und Gewicht (10,4 Unzen für Männer; 9,3 Unzen für Frauen). Es ist nicht der Schuh, den ich für einen Tempolauf oder Intervalle wählen würde, aber er lässt einen nicht im Stich, wenn man das Tempo in der Mitte des Laufs erhöhen will.

Die Laufsohle des Schuhs unterscheidet sich leicht vom Ghost 11, aber die strukturellen Komponenten bleiben gleich. Hochbelastbares, geblasenes Gummi bedeckt fast die gesamte Außensohle (die zum Gewicht beiträgt) und sorgt so für maximale Griffigkeit.

Die Haltbarkeit der Laufsohle macht diesen Schuh zu einer wirtschaftlicheren Wahl als andere Schuhe in der gleichen Preisklasse. Die Vorfuß-Außensohle besteht aus einem segmentierten Crash-Pad-System, das bei jedem Schritt für Stoßdämpfung und eine glatte Vorspur sorgt. Diese Schuhe fühlen sich besonders gut auf müden Beinen an.

Brooks Ghost 12 Obermaterial

Das minimale Obermaterial von Brooks 12 sorgt bei jedem Schritt für eine tadellose sockenähnliche Passform für Sicherheit. Neu in diesem Jahr sind die emblematischen Overlays direkt in 3D auf das technische Netzoberteil gedruckt, ohne dass Nähte, Kleber oder andere Klebstoffe verwendet werden müssen. Die hochwertige Konstruktion ist nahtlos und bietet ein optimales Gleichgewicht von Dehnung und Struktur. Das Obermaterial schmiegt sich eng an den Fuß in einen moderaten Vorderseite (Zeh)nraum, der gerade genug Spielraum für die Vorderseite (Zeh)n bietet.

Der Ghost 12 verfügt außerdem über einen aktualisierten Fersenschutz mit einem weichen, aber strukturierten Material, das die Ferse bequem an ihrem Platz hält. Nach 60 Meilen Testphase habe ich noch nie ein Abrutschen der Ferse oder Blasen erlebt. Die Zunge und die Einlegesohle sind wie der Rest des Schuhs aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Brooks Ghost 12 – Zusammenfassung

Brooks-Ghost-12

Der Brooks Ghost 12 ist ein wichtiges Werkzeug, das in meinem Arsenal an Laufschuhen fehlte. Nachdem ich in den letzten zwei Jahren mit Achilles und Beugungs-Longus-Wehwehchen zu kämpfen hatte, habe ich beim Laufen mit dem Brooks Ghost an meinen Tagen mit leichter oder mäßiger Laufleistung eine deutliche Verbesserung bei der Verringerung der Belastung dieser Sehnen erlebt.

Die hohe Stapelhöhe reduziert die Dorsalflexion und Dehnung dieser speziellen Sehnen und lässt sie entspannt bleiben, während sie gleichzeitig maximale Stoßdämpfung bieten. Ich verlasse mich immer noch auf meine leichten, tiefhängenden Laufschuh und Flats für Training und Rennen, aber ich bin froh, den Ghost 12 zu haben, wenn ich meinen Beinen und Füßen eine Pause gönnen muss.

Nach vielen angenehmen Läufen in diesem Schuh ist klar, warum der Brooks Ghost 12 schon so lange ein Fan-Favorit ist. Die außergewöhnliche Haltbarkeit und der leistungsstarke Komfort sind kaum zu übertreffen.

Unser Laufschuhe Test – Alternativen zum Brooks Ghost 12

Laufschuhe im Test [Mai 2020] – Die 30 besten Laufschuhe für Damen und Herren