Zusammenfassung
Nike Metcon 5 obenDer Nike Metcon 5 ist ein großartiger Trainingsschuh für Athleten, die entweder ihren alten Metcons auf den neuesten Stand bringen wollen, für diejenigen, die neu bei Crossfit sind und ihren ersten Spezialschuh kaufen, oder für Reebok Nano-Fans, die beim Heben nach etwas mehr Stabilität suchen. Er ist ein praktischer Allrounder, der bei den meisten Tests nicht so gut abschneidet.

Nike Metcon 5 Einleitung

Der Name ‘Metcon’ ist eine Abkürzung für metabolische Konditionierung, ein Trainingsstil, der in den letzten Jahren von Crossfit populär gemacht wurde. Es handelt sich um eine Form des hochintensiven Intervalltrainings über einen kurzen Zeitraum von bis zu etwa 20 Minuten.

Das Ziel eines Metcon ist es, die Leistung der Stoffwechselsysteme des Körpers zu steigern und den Energieverbrauch zu erhöhen. Kurz gesagt, es trainiert Ihren Körper, schneller, stärker und effizienter zu arbeiten.

Ein typisches Metcon-Training verwendet eine Kombination aus Gewichten, Kettlebells, Laufen, Rudern und Körpergewichtsbewegungen.

Welches ist also das beste Schuhwerk, das all diese Herausforderungen meistert und eine gute Stabilität, Haltbarkeit und Leistung bietet?

Der Markt wurde vom Reebok Nano dominiert, bis Nike im Januar 2015 die mit Spannung erwartete erste Version des Metcon aufkaufte.

Seit dieser ersten Version gibt es jedes Jahr ein Update, das die Technologie verbessert und das umfangreiche Feedback der von Nike gesponserten Top-Crossfit-Athleten und auch der Fans berücksichtigt hat. Mehr dazu findest du auch in unserem Testbericht.

Die wichtigsten Änderungen gegenüber dem Metcon 4 sind das 3D-gedruckte Obermaterial, die Einlegesohle aus Schaumstoff mit doppelter Dichte und die leicht verlängerte Sohle, die sich um die Seiten des Schuhs wickelt.

Oh und das extra kleine Geschenk in der Schachtel mit den Hyperlift-Einlagen, die beim Heben von superschweren Sachen unter die Ferse gehen und auch in alle anderen früheren Versionen des Metcon passen, die Sie vielleicht besitzen.

Nike Metcon 5 Erste Eindrücke

Nike-Metcon-5

Beim Öffnen der Schachtel fällt mir als erste große Änderung auf, dass das Metcon 5 jetzt mit einem beigefügten ‘Hyperlift’-Einsatz geliefert wird. Dieser wird unter die Fersen gelegt, um einen zusätzlichen Versatz für das Anheben zu schaffen, und fügt der Ferse 3 mm mehr hinzu, um die Spitze zu senken.

Es gibt keine Anleitung, wie man diesen Einsatz verwendet, aber ich habe mich für die Unterseite der Einlage entschieden, wobei ich die Einlage herausnehme und sie nach dem Einsetzen des Einsatzes austausche.

Da es keine Anweisungen gibt, habe ich mich an Google gewandt, um zu überprüfen, ob ich es richtig gemacht habe, und es scheint, dass sich niemand darauf einigen kann, wo im Schuh dies geschehen soll.

Ich habe sie unter der Einlage getragen und hatte keinerlei Probleme damit, dass sie sich überhaupt bewegt, also würde ich sie dort empfehlen.

Nike-Metcon-5

Die Passform war großartig und maßhaltig, wie ich bei allen Nikes finde. Als Referenz trage ich einen UK 6,5/ EU 40/ US 8,5 in normalen Schuhen und neige dazu, in Lauf- oder Trainingsschuhen eine halbe Größe höher zu gehen.

Ich habe den EU 40,5 in den Metcons bestellt, und sie passen perfekt, wenn auch ein wenig auf der großen Seite, aber ich möchte nicht eine halbe Größe runtergehen.

Im Vergleich zu den Reebok Nano’s (die ich in einem EU 39 trage – sie sind massiv) sind sie viel größengenauer.

Sie sind auch etwas schmaler an der Vorderseite (Zeh)ntasche als die Nano’s, aber hier sind sie immer noch ziemlich geräumig und sofort bequem.

Aufgrund der breiteren Passform verursachten die unteren Schnürsenkel beim Schnüren eine leichte Knitterfalte des Materials, wo es an der Stelle, wo die Vorderseite (Zeh)n sich biegen, zu viel Platz gab.

Die Farbe und das Design sind auffallend und stilvoll, charakteristisch für Nike.

Der Schuh ist in vielen Farbvarianten erhältlich, einschließlich Designs in limitierter Auflage, und Sie können aus noch mehr Farbvarianten auswählen und für einen Aufpreis von 20 Dollar sogar Ihre eigene Botschaft auf die Zunge schreiben.

Beim Laufen fühlten sie sich stabil und solide an, aber flexibel, wo es am Vorfuß erforderlich ist.

Auf Holzböden macht der Absatz bei Kontakt ein ziemlich hohles Geräusch, wie bei einem Stiefel mit Absatz, und verstärkt das Gefühl eines starren Absatzes, mit einer unterschiedlich dichten Dämpfung im gesamten Schuh.

Nike Metcon 5 Sohle

Nike Metcon 5 Sohle

Die Sohle im Metcon 5 ist eine der Änderungen gegenüber früheren Modellen. Sie verfügt jetzt über eine Schaumstoffeinlage mit doppelter Dichte, die unter der Ferse fester und unter dem Vorderfuß weicher ist, um hohe Stoßbewegungen abzufedern.

Dies ist deutlich zu sehen, wenn man die Einlage mit den zwei verschiedenen Farben, die die 2 unterschiedlichen Dichten zeigen, herausnimmt, und macht den Metcon 5 zu einem ganz anderen Schuh.

Mit der zusätzlichen soliden Hyperlift-Einlage fühlt sich dieser Schuh wie ein Spezialschuh an.

Das Außensohlenmuster hat sich komplett geändert, vom einheitlichen Muster über die gesamte Sohle beim Metcon 4 bis hin zu zusätzlichen Rillen für Flexibilität und Griffigkeit beim Metcon 5.

Die Sohle ist nach wie vor aus Karbonkautschuk gefertigt und verfügt über eine Sohlenumwicklung, die sowohl den Fuß als auch das Obermaterial des Schuhs schützt und so die Haltbarkeit bei Seilklettern erhöht. Der Vorfuß ist mit einem “Sticky Rubber” versehen, der als solcher gekennzeichnet ist, und mit “Get Stronger Everyday” auf der Sohle.

Unter der Ferse wickelt ein haltbarerer Gummi mit dem Swoosh-Design die Seite des Fußes ein, um eine große Sohle zu bilden.

Auf der Rückseite der Ferse befindet sich eine Kunststoffplatte, die die untere Ferse schröpft und die Traktion unterstützt, wenn Sie sich im Handstand hochdrücken wollen.

Nike Metcon 5 Obermaterial

Nike Metcon 5 oben

Das Obermaterial des Metcon 5 ist vollgepackt mit Technik und Design. Er hat ein Obermaterial mit 3D-Druck, das sich sehr strapazierfähig anfühlt, und ein Muster, das in Bereichen, die sich schneller abnutzen, wie z.B. an den Seiten und an der Spitze, ein dichteres Design aufweist.

Die Flywire-Schnürung ist ein System, bei dem die Schnürsenkel durch zwei getrennte Löcher gezogen werden und nicht nur durch eines, was die Sohlenumwicklung gut ausgleicht und dazu beiträgt, die Schnürsenkel fest und die Füße sicher im Schuh zu halten.

Ich hatte ein paar Probleme damit, dass sich die Schnürsenkel beim Gehen und Laufen lösen, es sei denn, sie wurden sehr eng geschnürt.

Die AMP-Ausgabe, die ich gekauft habe, hat ein neongrünes Design, das in einem dunklen Studio leuchtet und nach einem Monat des Tragens superhell geblieben ist. Die Zunge ist flach und hat sich beim Training überhaupt nicht bewegt.

Wenn es sich nicht um eine Sonderanfertigung handelt, steht auf der Zunge ‘Metcon’, obwohl es, wenn es einmal geschnürt ist, nicht sehr klar ist, so dass Ihre persönliche Botschaft persönlich bleibt.

Nike-Metcon-5

Die Ferse ist gepolstert und hat keine Probleme mit dem Scheuern verursacht, obwohl sie sich ziemlich locker und niedrig anfühlt, besonders im Vergleich zum Nano, der viel weiter oben am Knöchel sitzt.

Dies wird noch verschlimmert, wenn die Hyperlift-Einlagen hinzugefügt werden, und Sie können viel mehr von Ihrer Socke darunter sehen. Dies hat die Leistung jedoch nicht beeinträchtigt, es ist also eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Der Schuh ist auch mit einigen Angaben auf der Rückseite beider Schuhe gekennzeichnet, was zu seinem modernen Design und der Betonung der Leistung beiträgt.

Nike Metcon 5 Zusammenfassung

Was die Leistung betrifft, ist der Schuh so konzipiert, dass er ein LOT aufnehmen kann. Hält er also alles, was er verspricht, oder bleibt er in einigen Bereichen hinter den Erwartungen zurück? So hat er sich über einen Monat bewährt…

Laufen

Ich war überhaupt kein Fan des Laufens bei den Metcons. Der unterschiedlich dichte Schaum im Fersen- und Vorfußbereich fühlt sich sehr seltsam an, und ich konnte das hohle Gefühl in der Ferse spüren, das ich bei der Anprobe zum ersten Mal verspürte.

Die Ferse ist überhaupt nicht gepolstert, und das kann man beim Laufen nicht ignorieren. Sie sind kein Laufschuh, und sie behaupten auch gar nicht, dass sie es sind, aber selbst ein kurzer Lauf fühlte sich langsam und schwer an.

Gewichtheben (Kniebeugen und Gewichtheben)

Hier kamen die Metcons zu ihrem Recht. Ich habe in ihnen mit dem Hyperlift und ohne gehoben. In beiden Fällen fühlte sich die Ferse stabil an, und ich war zuversichtlich.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass sich Ihr Schwerpunkt mit den Hyperlift-Einsätzen weiter vorne anfühlt. In Bezug auf die Leistung habe ich keinen massiven Unterschied bemerkt, so dass ich in Zukunft ohne die Einlagen weitergehen werde.

Der Schaumstoff mit hoher Dichte unter der Ferse behält seine Form und hält Sie ruhig, und der breite Vorderseite (Zeh)nbereich bedeutet, dass die Vorderseite (Zeh)n spreizen können, um den Boden zu “greifen”.

Training mit hoher Intensität (Burpees, Boxspringen, Kettlebells, Ausfallschritte)

Wenn es um ein Metcon-Training ging, wurden diese Schuhe eindeutig auf die 9030 Stunden getestet, die auf der Ferse angegeben sind. Sie sind für diese Art von Training VIEL besser geeignet als das Tragen eines Laufschuhs oder eines einfachen Trainingsschuhs.

Wenn Sie regelmäßig auf diese Weise trainieren, würde ich die Metcon’s auf jeden Fall empfehlen. Zum Einspringen fühlte sich der Griff wirklich stark und stabil an.

Ich hatte keine Angst vor dem Ausrutschen, obwohl sie mir nicht dieses federnde, leichte Gefühl gaben, wie es andere Schuhe vielleicht haben, und meine Beine fühlten sich recht schnell müde an.

Das mag daran gelegen haben, dass der sehr dichte Schaumstoff unter den Füßen mehr Energie absorbiert hat.

Um einen direkten Vergleich mit dem Reebok Nano 9 zu ziehen: Für mich ist der Nano 9 gerade noch vor dem Reebok Nano 9. Das lag einzig und allein daran, dass er ein etwas besserer Allrounder war.

Der Nano 9 fühlt sich beim Laufen viel angenehmer an und opfert bei Aufzügen nicht die Stabilität.

Wenn Sie jedoch die Person sind, die im Fitnessstudio zu schweren Kniebeugen und Deadlifting auf dem regulären Weg ist (und nicht daran interessiert ist, ein Paar Hebeschuhe speziell dafür zu kaufen), dann wäre der Metcon 5 eine großartige, solide Wahl.

Wenn Sie also einen robusten Trainingsschuh suchen, in dem Sie schwer heben können, der vollgepackt ist mit Funktionen und Technologie und der wohl am besten aussieht, dann ist der Metcon die richtige Wahl.

Wenn Sie nach etwas suchen, das all das kann und in dem Sie beim Laufen noch ein bisschen mehr leisten können, dann würde ich den Reebok Nano kaufen.

So oder so, beide sind fantastische Trainingsschuhe und machen Ihr Training sicherer und angenehmer!

Die besten Laufschuhe in unserem Laufschuhe Test 2020

https://www.lauf-guru.de/laufschuhe-test/