Zusammenfassung
samsung-gear-fit-2Mit der Gear Fit 2 hat Samsung an seiner tragbaren Linie sowohl innen als auch außen kräftige Änderungen vorgenommen. Das Ergebnis ist ein Android- und iOS-freundliches Gerät, das eine Menge für Ihr Geld tut.
Preisvergleich

Der erste Samsung Gear Fit war durch und durch ein Fitnesstracker, aber mit einem Hauch von Smartwatch als Zugabe. Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2014 (in technischen Jahren etwa ein halbes Jahrhundert) sind viele ähnliche Optionen ins Rennen geschickt worden, angefangen mit dem Microsoft Band 2 und Fitbit Blaze und vor kurzem mit dem Polar A370, Gamin Vivofit 4.

Aber als einer der ersten auf dem Markt, hat das ursprüngliche Gear Fit tatsächlich vieles richtig gemacht. Das Super AMOLED-Display war großartig, und seine Ausgewogenheit zwischen Fitness und intelligenten Funktionen trug dazu bei, einen Standard für Geräte zu setzen, die auf den Markt kamen.

Aber trotz allem, was damit erreicht wurde, fehlte uns ein wenig mehr Substanz. Denn wenn man intelligente Funktionen verspricht, weckt man Erwartungen, und das führt manchmal zu unfairen Vergleichen von Produkten, die nicht in dieser Liga spielen.

Das Samsung Gear Fit 2 kam nach einer zweijährigen Pause, seit es uns das Gear Fit gegeben hat, auf den Markt, und auch wenn es so aussieht, als hätte sich nicht viel geändert, so hat Samsung doch eindeutig aus dem letzten Durchlauf gelernt. Es gibt bei fast jeder Runde Verbesserungen, und alles zusammengenommen ergibt sich ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Allerdings ist dies nicht mehr der neueste Fitnesstracker von Samsung – denn es gibt jetzt die Samsung Gear Fit 2 Pro. Überraschenderweise bietet es nicht allzu viele neue Funktionen, die aktuelle Besitzer des Gear Fit 2 nicht wünschen würden.

Preis und Erscheinungsdatum von Samsung Gear Fit 2

Das Gear Fit 2 wurde zu einem Preis von $179 (£179, ca. AU$300) auf den Markt gebracht, aber vielleicht können Sie es jetzt etwas günstiger finden. Wir haben gesehen, dass der Gear Fit 2 nur $129/£150 kostet, was ein hervorragender Preis für dieses Gerät ist.

Samsung hat es nicht für angebracht gehalten, das Gear Fit 2 in Australien auf den Markt zu bringen, und Sie sollten wahrscheinlich auch nicht erwarten, dass es jemals dorthin gelangen wird, es ist jetzt über zwei Jahre alt.

Zum Vergleich: Das neuere Samsung Gear Fit 2 Pro wird Sie ebenfalls £179 / $149,99 zurückwerfen. Wenn Sie sich zwischen den beiden entscheiden, werden Sie den Gear Fit 2 wahrscheinlich günstig finden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, finden Sie vielleicht das Original Fit 2 als die bessere der beiden Optionen. Das heißt, wenn die vollständige Imprägnierung und der Offline-Spotify-Support nicht persönlich mit Ihnen sprechen.

Von zentraler Bedeutung für die Design-ID des Fit ist der gebogene Touchscreen. Keine Sorge, der ist nirgendwo hingekommen. Er ist zurück mit dem Gear Fit 2, lebhaft (und glänzend) wie immer, wenn auch leicht umgestaltet.

Dieses rechteckige Display ist jetzt breiter als zuvor und bietet mehr Bildschirmfläche zum Einfügen zusätzlicher Informationen. Das bedeutet zusätzliche Wörter in einer Benachrichtigung, einen robusteren Media-Player und eine vollständige Karte Ihres Laufs, die von der integrierten GPS-Funktion bereitgestellt wird, um nur einige Anwendungsfälle zu nennen, die diese Funktion am besten nutzen.

Samsung Gear Fit 2 verpackung hinten

Das berührungsempfindliche Super-AMOLED-Display, das hier zu finden ist, ist etwas kleiner als zuvor (1,5 Zoll weniger als 1,84 Zoll), aber es erhöht die Pixeldichte auf bis zu 322ppi, was die 245ppi-Anzeige des Originals reduziert.

Auch der Rahmen, der das Display umgibt, wurde zu seinen Gunsten überarbeitet. Er wurde verkleinert und verleiht dem Gear Fit 2 ein noch schärferes Erscheinungsbild. Leider werden durch diesen Schritt die glänzenden visuellen Elemente des ursprünglichen Gear Fit weggelassen, falls das Ihr Ding war.

Design und Komfort

Im Jahr 2014 fingen die Unternehmen erst an, herauszufinden, wie man Wearables weniger sperrig machen kann, etwas, das man eigentlich in der Öffentlichkeit tragen möchte. Der Gear Fit war ein Schritt in die richtige Richtung, aber noch ein weiter Weg.

The Gear Fit 2 behält die allgemeine Ästhetik des Originals bei (eine gute Sache) und macht es besser, indem es alte und neue Bestandteile vermischt, um es einfacher und leistungsfähiger zu machen, obendrein.

Der geschwungene, rechteckige Bildschirm ist von mattierten Metallleisten in der Farbe Ihrer Wahl umgeben und an den Stellen, an denen er Ihr Handgelenk berührt, mit schweiß- und wasserfestem Kunststoff hinterlegt.

An der Seite des Gear Fit 2 finden Sie zwei Knöpfe, die zu Ihrer Hand zeigen. Mit der einen Taste navigieren Sie innerhalb eines Menüs zurück, mit der anderen Taste schalten Sie das Gerät ein und aus und rufen das Einstellungsmenü auf.

Zusätzlich kann die Einschalttaste so programmiert werden, dass sie eine Aufgabe (aus einem Sortiment von Optionen) mit einem Doppelklick ausführt. Ich habe ihn so eingestellt, dass er die Bedienelemente des Musik-Players öffnet, eine Funktion, ohne die ich mit dem Microsoft Band 2 nicht leben könnte.

Am Gear Fit 2 selbst ist das Silikonband befestigt, das, wie das Gehäuse, in verschiedenen Farben, einschließlich Schwarz, erhältlich ist, sowie ein zusätzliches Band, um den Stil zu verändern.

Obwohl es beim Gear Fit 2 eine ziemlich drastische Veränderung bei den verwendeten Baumaterialien gibt, fügt sich alles optisch nahtlos zusammen. Etwas wortgewandter als beispielsweise das Microsoft Band 2.

Wenn man ihn umdreht, kommt der Herzfrequenzmonitor ins Blickfeld. Wenn Sie sich dafür interessieren, wie diese spezielle, am Handgelenk angebrachte Herzfrequenzmessung funktioniert, nennt man sie Photoplethysmographie. Genau wie viele andere Wearables, einschließlich der Apple Watch und des Microsoft-Bandes, verwendet der Gear Fit 2 Infrarot-Lichtstrahler und grüne LEDs, um die Blutflussrate zu verfolgen.

Eine der größten Designverbesserungen gegenüber dem ursprünglichen Gear Fit ist die Art und Weise, in der es sich auflädt. Wir hassen es, mehr Kabel mit uns herumzutragen, als unbedingt notwendig ist, daher war die Tatsache, dass das 2014er Wearable von Samsung einen firmeneigenen Stecker brauchte, ein Wermutstropfen.

Jetzt kann der Gear Fit 2 über seine Ladestation Strom schlucken. Es ist zwar immer noch proprietär, aber verzeihender, weil das Dock es Ihnen erlaubt, es auf jede beliebige Art und Weise aufzuladen. Es kostet keine Mühe, diese Pins aneinander zu reihen, und der Bildschirm wird im Querformat aktiviert, um zu bestätigen, dass der Ladevorgang begonnen hat.

Wenn ein Wearable nicht bequem ist, gibt es sehr wenig Motivation, sich damit abzufinden, es zu tragen. Glücklicherweise fühlt sich das Gear Fit 2 erhaben an.

Der Gear Fit 2 passt ähnlich wie der ursprüngliche Gear Fit am Handgelenk, aber er wird an einer Riemenschlaufe befestigt, um sicherzustellen, dass die Dinge während des Trainings an ihrem Platz bleiben.

Die Mittel, die hier für Komfort sorgen, sind nichts Neues oder Ungewöhnliches, aber das Silikonband fühlt sich einfach gut an. Und, das mag vielleicht eklig klingen, aber jeden Tag, an dem ich geschlafen, geduscht und Schweiß in das Band gesteckt habe, habe ich es an meinem Handgelenk umso weniger bemerkt.

Samsung hat an der Außenseite des Gear Fit 2 eine Menge Verbesserungen vorgenommen. Es ist also keine Überraschung, dass auch das Innere des Gear Fit 2 etwas Liebe erhalten hat.

Was die Hardware betrifft, so ist der Gear Fit 2 in fast jeder Hinsicht ein Fortschritt. Ähnlich wie das Microsoft Band 2 das erste Band in Verruf brachte, so lässt auch der neueste Tracker von Samsung seinen Vorgänger schlecht aussehen.

Er verfügt über denselben Dual-Core-Prozessor Exynos 3250 mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz, der auch im Samsung Gear S2 zu finden ist, und unterscheidet sich damit deutlich vom benutzerdefinierten M4-Prozessor, der im Samsung Gear Fit mit 160 MHz lief.

In einem weiteren etwas peinlichen Vergleich glänzt der Gear Fit 2 mit 512 MB RAM und 4 GB Onboard-Speicher für Musik und die Installation von Samsung-Applikationen in naher Zukunft. Der vorherige Gear Fit war mit 8 MB RAM und 16 MB ROM-Speicher ausgestattet.

Das Samsung Gear Fit 2 läuft auf Tizen, dem firmeneigenen Stolz des Unternehmens auf ein Betriebssystem. Wie auch beim Gear S2 führt die Entscheidung für ein eigenes Betriebssystem nicht zu mehr Exklusivität in Bezug auf die Telefone, mit denen es betrieben werden kann, sondern zu weniger. Als solches funktioniert es mit jedem Android-Handy mit KitKat oder höher. Und vor kurzem hat Samsung den iPhone-Benutzern einen Gefallen getan und es mit jedem Telefon kompatibel gemacht, auf dem iOS 9 oder höher läuft.

Obwohl Samsung die Party einem größeren Publikum zugänglich gemacht hat, benötigen Sie einige Apps, um loszulegen. Zunächst einmal die Samsung Gear App, um Gear Fit 2 einzurichten und regelmäßig zu aktualisieren, und eine weitere App, S Health, um Ihre Fitnessmetriken genauer zu untersuchen. Und obwohl das Einrichten recht einfach ist, sind zwei erforderliche Anwendungen eine zu viel.

Leistung

Ähnlich wie beim ersten Gear Fit ist eines der herausragenden Merkmale des Gear Fit 2, dass es jetzt Benachrichtigungen von Ihrem Smartphone anzeigt. Aber als Fitnesstracker kann er natürlich noch viel mehr, und er benötigt nicht einmal Ihr Smartphone, um zu funktionieren.

Der Gear Fit 2 macht von Anfang an klar, dass es total cool ist, wenn Sie ihn nicht mit einem Smartphone einrichten möchten. Eine Zeit lang habe ich also genau das getan.

Als jemand, der Fitness nicht gerade fest in seinem Tagesablauf verankert hat (das ist leicht gesagt), erinnerte mich der Gear Fit 2 gerne an meine Faulheit. Abgesehen von den anpassbaren Warnhinweisen zum Aufstehen und Bewegen, startet Samsungs Tracker auch einen “inaktiven Timer” direkt auf dem Startbildschirm, der die Zeit, die man stationär war, verfolgt.

Genauso wie der Gear Fit 2 automatisch Ihren Bewegungsmangel erfasst, kann dieser Tracker mit Hilfe eines Bündels von Sensoren (zu denen ein Herzfrequenzmonitor, ein Beschleunigungsmesser, ein Gyroskop und ein Barometer gehören) selbständig Gehen, Laufen, Heben oder leichtes Yoga, um nur einige zu nennen, ohne Ihr Zutun erkennen.

Selbst ohne die Kopplung des Gear Fit 2 mit einem Smartphone ist er in der Lage, eine ziemlich intuitive und nützliche Anzeige Ihrer täglichen Fitnessmetriken zu bieten. Die Kalorien werden zum Beispiel in einer Zeitleiste aufgeschlüsselt und veranschaulichen die allgemeine Intensität Ihrer Bewegungen während des Tages. Einige Leute, wie ich selbst, sind allein mit diesem Spitzenwissen ziemlich zufrieden.

Diese fitnessorientierte Anpassung von Tizen OS besteht aus Folien, die verschiedenen Fitnessmethoden gewidmet sind. Jede von ihnen bietet einen kompakten, aber überraschend detaillierten Einblick in Ihre jüngsten Fortschritte.

Einmal mit einem Android-Smartphone gepaart, wächst die Erfahrung natürlich erst von da an. Wenn Sie Samsung Gear and S Health auf Ihrem kompatiblen Android- oder iOS-Smartphone installiert haben, wird Gear Fit 2 es automatisch mit Ihren Fitnessmetriken versorgen.

Abgesehen von der größeren Detailtiefe ist die größte Veränderung, auf die Sie stoßen werden, wenn es mit einem Telefon verbunden ist, die Menge der eingehenden Benachrichtigungen. Der Gear Fit 2 leistet gute Arbeit bei der Anzeige dieser Meldungen und bietet ihnen einen eigenen Bereich, in dem sie leben können, der nur einen Handgriff von der Startseite entfernt ist. Und wenn sie zu lästig werden, können Sie den Vibrationseffekt, den jede einzelne Meldung auslöst, abschalten.

Obwohl die meisten Benachrichtigungen nur zu Ihrer Information erfolgen, können Sie bei einigen von ihnen begrenzte Maßnahmen ergreifen. Mit Google Mail können Sie zum Beispiel eine kleine Liste mit grundlegenden Antworten löschen, archivieren oder beantworten.

Als Teil seiner Benachrichtigungsdienste zeigt Gear Fit 2 natürlich Texte an und benachrichtigt Sie sogar über einen eingehenden Anruf. Sie können die Textantworten so anpassen, dass sie besser zu Ihrem Charakter passen, so dass eine schnelle Textantwort auf einen verpassten Anruf tatsächlich wie etwas erscheint, das Sie tippen würden, und weniger roboterhaft als die Standardoptionen.

Das Samsung Gear Fit 2 wurde einer technischen Überholung unterzogen, so dass es selbst bei der Verfolgung einer Übung und einer Überlastung mit eingehenden Benachrichtigungen flott ist. Die allgemeine Alltagserfahrung war angenehm, wozu sein Komfort, die Fähigkeiten seiner Hardware und das Tizen-OS jeweils beitragen.

Fitness

Wenn Sie “Fit” in den Namen Ihres Produkts schreiben, erwarten die Menschen ein gewisses Maß an Fitnessmerkmalen. Der Gear Fit wäre vielleicht für seine Zeit im Jahr 2014 geeignet gewesen, aber die Tatsache, dass man ein Training nicht unterbrechen konnte und dass die Genauigkeit fragwürdig war, ist im Nachhinein rätselhaft.

Zunächst einmal kann ein Training durch einfaches Antippen der Zurück-Taste angehalten werden. Problem gelöst.

Was die Genauigkeit betrifft, so war ich bestrebt, jede seiner Verfolgungsfunktionen zu nutzen, um ein gutes Gefühl dafür zu bekommen, wie gut es in der Lage war, das, was ich tatsächlich tat, zu erfassen. Und der Take away ist ziemlich gut.

Am Ende jedes Tages fühlte ich mich sicher, dass das Gear Fit 2 mir die Arbeit zeigte, die ich hineingelegt hatte. Mit dem Microsoft Band 2 an meinem anderen Handgelenk spiegelten sich die Metriken fast auf den Punkt genau wider.

Der einzige Tiefpunkt, auf den ich traf, war, als mir das Gerät plötzlich sagte, dass ich gerade 10 Treppen hinaufgestiegen war, während ich in Wirklichkeit nur fünf Minuten lang direkt zur U-Bahn gelaufen war. An einem anderen Wandertag sagte es mir, dass ich meinen bisherigen Rekord um satte 170 Treppenläufe gebrochen hatte.

Das ist natürlich problematisch, aber der Vertreter von Samsung bestätigte, dass es sich einfach um ein Problem handelt, das durch das Duschen mit dem Gear Fit 2 verursacht wird. Obwohl das Gerät der Schutzklasse IP68 entspricht, scheint der Kontakt mit Wasser das Höhengefühl des Barometers stark (wenn auch vorübergehend) zu beeinträchtigen. Es ist möglich, dass eine Reparatur durchgeflickt werden könnte, aber für den Moment werde ich es auf dem Nachttisch liegen lassen, während ich mich abwasche.

Die hinzugefügte GPS-Funktionalität ist eine großartige Ergänzung. Läufer werden sie lieben, ebenso wie Wanderer. Meistens dient es nur als Referenz und zum Vergleichen von Ausflügen, obwohl Samsung einen Facebook-Freigabe-Button erstellt hat, um vor Ihren Fitnesskollegen zu prahlen.

Abgesehen von der Neuheit der Funktion ist das Beste am GPS, dass Sie die Vorteile nutzen können, ohne Ihr Handy mitbringen zu müssen.

Und schließlich hatte ich das Gefühl, dass die Herzfrequenzverfolgung genau genug ist, aber wenn Sie für einen Marathon oder eine andere beeindruckende Leistung trainieren, sind Sie mit einem Brustgurt mit Bluetooth-Verbindung besser bedient, der über Samsungs App S Health eingerichtet werden kann.

Seitdem dieser Bericht verfasst wurde, hat das Unternehmen ein Update für den Herzfrequenzmonitor herausgebracht, mit dem Sie sehen können, wie lange Sie sich in verschiedenen Herzfrequenzbereichen aufgehalten haben. Das könnte nützlich sein, wenn Sie intensiv trainieren möchten.

Kompatibilität

samsung gear fit 2 konnektivität 1 samsung gear fit 2 konnektivität 2

samsung gear fit 2 konnektivität 3 samsung gear fit 2 konnektivität 4

Das Gear Fit war nur mit Samsung-Handys kompatibel, aber das Gear Fit 2 unterstützt fast alle modernen Smartphones. Bei der Markteinführung war das Samsung Gear Fit 2 nur mit Android-Geräten kompatibel, aber jetzt können Sie es auch mit Ihrem iPhone verwenden.

Wenn Sie ein iPhone mit iOS 9 oder höher besitzen, können Sie das Gear Fit 2 verwenden. Das ist jedes iPhone ab dem iPhone 5 aufwärts.

Sie können das Gear Fit 2 auch mit jedem Android-Gerät verwenden, auf dem die 4.4 KitKat-Software läuft und das über 1,5 GB RAM verfügt.

Wie bereits erwähnt, sind die Apps Gear und S Health von Samsung notwendige Downloads, wenn Sie das Beste aus dem Gear Fit 2 herausholen wollen.

Die Gear-App wird zum Synchronisieren, Anpassen von Einstellungen und Aktualisieren der Firmware des Gear Fit 2 verwendet. Abgesehen vom erforderlichen ersten Bootvorgang zur Einrichtung ist es wahrscheinlich, dass viele nie wieder einen Grund finden werden, diese App erneut zu öffnen.

Das heißt, es sei denn, Sie möchten die Vorteile der 4 GB des Onboard-Speichers nutzen. Die nützlichste Funktion der Gear-App ist das Entladen von Musik auf das Gerät, die Sie sich anhören können, indem Sie ein Paar drahtlose Kopfhörer anschließen. Wenn Sie jemand sind, der sein Handy nicht mitnehmen oder gar nicht erst anschließen möchte, ist diese Funktion sehr praktisch.

Zusätzlich zur Übertragung von Musikdateien auf das Gear Fit 2 bietet es auch eine native Spotify-Integration. Im Vergleich zum Basis-Musikplayer, der für meine Bedürfnisse voll funktionsfähig ist, kann die Spotify-App Wiedergabelisten direkt vom tragbaren Gerät aus abspielen.

Als Nächstes: S Gesundheit. Hierbei handelt es sich um eine ziemlich standardmäßige Anwendung zur Verfolgung von Metriken, die Daten aus Gear Fit 2 abruft und Trends aufbaut, um Sie auf Ihrem gesundheitsorientierten Weg zu unterstützen. Sie unterstützt höchstwahrscheinlich nicht Ihre Lieblingsanwendung von Drittanbietern, aber zumindest ist sie mit Google Fit kompatibel.

Abgesehen vom Tracking bietet S Health auch Herausforderungen, die Sie auslösen können, um mit Freunden zu konkurrieren. Es ist nichts, was es nicht schon vorher gegeben hat, aber je mehr zusätzliche Funktionen Sie aus diesem Kauf herausholen können, desto besser.

Lebensdauer der Batterie

Die Batterielebensdauer ist zweifellos einer der größten Faktoren, die beim Kauf eines Fitnesstrackers zu berücksichtigen sind. Produkte wie der Withings Go und der Pebble Time haben das Thema mit acht Monaten bzw. 10 Tagen wesentlich vorangebracht.

Aber Produkte wie der Gear Fit 2 und andere, intensivere Wearables können solche Zahlen nicht erreichen. Im Vergleich dazu werden Sie bei Samsungs neuestem Modell mit GPS-Funktionalität und glatter Super AMOLED-Anzeige das Glück haben, aus seinem 200mAh-Akku 3-4 Tage Lebensdauer herauszuholen.

Nach meiner persönlichen Erfahrung habe ich bei halber Helligkeit und angebunden an ein Samsung Galaxy S7 die Drei-Tage-Marke gerade noch erreicht. In dieser Zeit kamen Tonnen von Benachrichtigungen durch das angeschlossene Wearable, so dass dies der Engpass an der Batterie gewesen sein könnte. Oder es könnte daran gelegen haben, dass sich das Barometer überanstrengte, nachdem es Tag für Tag in einer Dusche durchnässt wurde.

Wenn Sie nicht damit rechnen, das GPS zu benutzen oder es an ein Smartphone anzuschließen, werden Sie mit dem Gear Fit 2 natürlich eine längere Lebensdauer sehen. Aber für diejenigen, die es so benutzen wollen, wie es vorgesehen ist, sollten Sie darauf achten, dass die Ladestation nie zu weit außerhalb der Reichweite liegt.

Zusammenfassung

Wenn Sie in den letzten Jahren auf die Wearables von Samsung geachtet haben, wird das Gear Fit 2 sofort als Verbesserung gegenüber dem Gear Fit 2014 hervorstechen.

Die zusätzliche Kompatibilität mit fast allen Telefonen, die GPS-Funktionalität und die verbesserte Auflademethode sind nur einige der lohnenden Ergänzungen zu Samsungs Gear Fit 2.

Uns gefiel

Der Tracker 2016 von Samsung ist sozusagen unter das Messer gegangen und hat sich wie immer konzentriert gezeigt. Der neue Look fügt sich nicht nur besser in die Ästhetik der anderen Produkte des Unternehmens ein, er sieht auch von sich aus gut aus.

Unter vielen anderen siegreichen Komponenten sticht hier der Komfort hervor. Je mehr Sie das Gear Fit 2 tragen, desto weniger merken Sie es. Je weniger man es bemerkt, desto schneller kommen Sie mit Ihrem Leben und Ihrer fitteren Zukunft voran. Sowohl das Wearable als auch die App tun gut daran, Ihnen aus dem Weg zu gehen, bis es an der Zeit ist, die Statistiken zu verfolgen.

Es ist ein unschätzbarer Wert für jeden, der nach einem eher erschwinglichen, aber kompetenten Fitnesstracker sucht. Die Kombination aus der eingebauten GPS-Funktionalität, dem beeindruckenden Super-AMOLED-Display und seiner unabhängigen Bedienbarkeit ist mit 179 US-Dollar ein Schnäppchen.

Uns gefiel nicht

Bei einigen Wearables ist dies der Abschnitt, in dem wir die größten Schläge austeilen. Zum Glück haben wir nicht viele für das Samsung Gear Fit 2.

Das Produkt ist gut umgesetzt und erleichtert Ihnen die Reise, sei es im Fitnessstudio oder auf dem Bürgersteig. Abgesehen davon sind die Barometerprobleme, auf die ich gestoßen bin, enttäuschend. Es ist irreführend, wenn mir gesagt wird, dass ich den größten Teil eines Wolkenkratzers in der Höhe erklettert habe, obwohl ich es nicht getan habe, und es ist ein Jammer, dass dies in meinem Fall wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass die Batterie hinter der Batterie ihre Mindestlebenserwartung von drei Tagen kaum erfüllt.

Und schließlich, wo ist die Alarmfunktion? Ich habe inzwischen herausgefunden, dass man eine Alarm-App über den App-Store von Samsung herunterladen kann, aber die Tatsache, dass sie nicht vom ersten Start an verfügbar ist, ist enttäuschend.

Endgültiges Zusammenfassung

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist dieser Fitnesstracker sowohl für Anfänger als auch für erfahrenere Nervenkitzelsucher sehr zu empfehlen. Wenn Sie jedoch gerne schwimmen, sollten Sie vielleicht das neuere, verbesserte Samsung Gear Fit Pro 2 in Betracht ziehen.

Was den Fit 2 betrifft, so bietet der zunehmend erschwinglichere Preis einen günstigen Einstieg für diejenigen, die wirklich eine gesunde Veränderung in ihrem Leben vornehmen möchten. Zumindest in dieser Hinsicht ist Samsungs Wearable so leistungsfähig wie viele Tracker, um Sie beim Erreichen Ihrer Ziele zu unterstützen.

Konkurrenzprodukte

Der Gear Fit mag 2014 eine der attraktivsten Optionen gewesen sein, aber der Markt hat sich verändert, und der Gear Fit 2 sah sich bei seiner Markteinführung einem extrem harten Wettbewerb ausgesetzt, ganz zu schweigen von den Neueinsteigern seitdem. Hier sind die größten Herausforderer des Gear Fit 2, einschließlich seines eigenen Nachfolgers, des Gear Fit Pro 2:

Samsung Gear Fit Pro 2: Samsung Gear Fit Pro 2

samsung gear fit 2 pro

Das Samsung Gear Fit 2 Pro ist kein kräftiges Upgrade zum Gear Fit 2, aber es gibt einige Verbesserungen an einem bereits großartigen Tracker.

Der Gear Fit 2 Pro behält sein wunderschönes Design bei, das an Ihrem Handgelenk fantastisch aussieht, und da er ein großes, schönes AMOLED-Display hat, können Sie alle Ihre Statistiken schön und klar sehen.

Es ist auch mit GPS ausgestattet, so dass Sie Ihr Handy zu Hause lassen können, während Sie laufen gehen, sowie mit einem erstklassigen Herzfrequenzsensor, der Ihnen eine der genauesten Messungen eines am Handgelenk getragenen Trackers liefern sollte.

Aber die beste neue Fähigkeit, die es bietet, ist die Tatsache, dass es auch Ihr Schwimmen verfolgen kann. Es gibt nicht viele Fitnesstracker, die dies können und so gut aussehen wie der Fit 2 Pro.

Lesen Sie die Rezension: Samsung Gear Fit 2 Pro

Microsoft Band 2

Der wahrscheinlich wichtigste Vergleich, den wir anstellen können, ist der Vergleich von Microsoft Band 2 und Samsung Gear Fit 2, die in mehrfacher Hinsicht gegeneinander antreten.

Sie sind preislich nahe beieinander, obwohl der Gear Fit 2 der billigere von beiden ist. Dennoch können Sie im Allgemeinen Angebote für Microsoft Band oder Microsoft Band 2 finden, die den Preis auf unter 150 US-Dollar oder unter 150 Pfund senken.

Bei beiden Modellen finden Sie ein eingebautes GPS und eine Vielzahl von Sensoren, die Ihnen eine detaillierte Fitness-Analyse liefern. Es kommt wirklich nur auf den bevorzugten Stil an und darauf, ob Sie ein Gerät benötigen, das mit Windows 10 Mobile und iOS 9 funktioniert.

Lesen Sie die vollständige Rezension: Microsoft Band 2

Moto 360 Sport

Moto’s sportliche Version der königlichen Moto 360, die Moto 360 Sport, ist eine beliebte Wahl bei der passgenauen, smartwatch-tragenden Menge.

Wie die Gear Fit 2 verfügt sie über ein eingebautes GPS und eine robuste Verfolgungsunterstützung. Die Tatsache, dass sie mit Android Wear läuft, gibt ihr im Vergleich ein wenig die Oberhand.

Allerdings ist es im Vergleich dazu viel teurer. Außerdem ist die Akkulaufzeit mager und die Genauigkeit des Herzfrequenzmessgeräts erreicht nicht das, was Sie mit dem neuesten Modell von Samsung aus der Verpackung herausholen können.

Lesen Sie den vollständigen Bericht: Moto 360 Sport

Laufuhren im Test – Die besten Modelle 2020 im Vergleich

https://www.lauf-guru.de/laufuhren-test/